Noch keine Kommentare

Die Worshipkonferenz im CZH – ein kleiner Vorgeschmack

Wir freuen uns sehr, dass wir vom 03.05. – 05.05.2018 Corey Stark aus dem International House of Prayer, Kansas City und Matt Gilman aus dem House of Prayer Orlando bei uns im CZH haben werden.


Warum haben wir die Konferenz „Thronsaal“ genannt?

In Offenbarung 4 wird der Thronsaal Gottes beschrieben. Wir lesen dort, dass vor dem Thron Tag und Nacht Lobpreis und Fürbitte stattfindet (Offenbarung 4,8).

Wenn wir im Lobpreis Jesus Christus anbeten, kommen wir vor den Thron Gottes und machen uns eins mit dem himmlischen Lobpreis. Wir kommen in Gottes Regierungszentrale und haben Zugang zum Herrn der Herren und zum König der Könige.

In Offenbarung 5 werden die 24 Ältesten beschrieben, die vor Gottes Thron anbeten:

„Und als es das  Buch nahm, fielen die vier lebendigen Wesen und die 24 Ältesten vor dem Lamm nieder, und sie hatten jeder eine Harfe und eine goldene Schale voll Räucherwerk; das sind die Gebete der Heiligen.“ Offenbarung 5,8

Die Ältesten hatten in einer Hand eine Harfe. Sie steht für den Lobpreis, in dem wir Gott mit Musik und Gesang anbeten. In der anderen Hand hatten sie eine goldene Schale, welche die Gebete der Heiligen repräsentiert.


Im Thronsaal fließen Lobpreis und Fürbitte zusammen

Nach diesem Vorbild wollen auch wir zum Thron der Gnade kommen (Hebräer), Lobpreis und Fürbitte miteinander verbinden und für unser Land beten.

Im Lobpreis stimmen wir mit dem Himmel über das Wesen Gottes überein: Gott ist heilig, mächtig, stark, voller Weisheit und Kraft. Gott ist Licht, in Ihm ist keine Finsternis. Er ist immer gut. Gott ist Liebe.

In der Fürbitte stimmen wir mit dem Willen Gottes überein und beten, wie es uns Jesus gelehrt hat, dass Sein Reich komme, wie im Himmel, so auf Erden. Deshalb benutzen wir im Gebet Gottes Wort, wie z. B. die apostolischen Gebete.
Gott handelt dort, wo Menschen mit Ihm übereinstimmen. Wir wollen Gott im Gebet nicht von etwas überzeugen, was Er tun sollte. Gebet bedeutet Partnerschaft mit Gott in der Ausführung seines Willens auf Erden.

Genau darum wird es bei unserer Thronsaal-Konferenz gehen. Lobpreis und Fürbitte werden ein wesentlicher Bestandteil dieser Konferenz sein. Dazu wird es eine praktische Lehre geben, die unser Gebetsleben stärkt und die uns aufzeigt, wie wir die Gegenwart Gottes im Alltag erleben können.

Corey Stark ist ein mitreißender Prediger des Wortes, der das Wort Gottes lebendig weltweit verkündigt.

Matt Gilman ist in den Staaten ein ziemlich bekannter Lobpreisleiter, der viele Jahre im International House of Prayer gearbeitet hat, bevor er nach Orlando gegangen ist. Viele Lieder, die wir auch in unseren Gemeinden singen, stammen von ihm, wie z.B. „Holy“ https://www.youtube.com/watch?v=5JGaAkW5Rpc.
Auch auf Youtube findet ihr viele Ausschnitte aus Lobpreisveranstaltungen mit Matt Gilman.

Es lohnt sich auf jeden Fall dabei zu sein!

>> Weitere Infos und Anmeldung zur Worshipkonferenz

Einen Kommentar posten