„Die werde ich zu meinem heiligen Berg bringen und sie erfreuen in meinem Bethaus. Ihre Brandopfer und ihre Schlachtopfer sollen mir ein Wohlgefallen sein auf meinem Altar. Denn mein Haus wird ein Bethaus genannt werden für alle Völker.“ Jesaja 56,7

Im Jahr 1984 gab es weltweit weniger als 25 Gebetshäuser, in denen 24 Stunden 7 Tage die Woche gebetet wurde. Heute gibt es mehr als 10.000, wobei das Hauptwachstum in den letzten 10 Jahren stattgefunden hat. Unsere Vision ist 24/7-Gebet. Zur Zeit sind es 6 Stunden die Woche.


Predigten

Hier könnt ihr euch Predigten aus dem CZH zum Thema anhören:


Beiträge

Nachfolgend findet ihr Artikel, die über das House of Prayer im CZH informieren. Viel Spaß beim Lesen.

  • Sehnsucht nach Veränderung und Erweckung

    26. April 2017

    Sehnst du dich nicht auch danach? Nach Veränderung und Erweckung in unserer Stadt Hannover und in unserem Land? Die gute Nachricht ist: Gott möchte das auch und will DICH als sein „House of Prayer“ dazu gebrauchen. Die Frage ist nur, bist du dir als Sein Gebetshaus deiner Verantwortung und Autorität bewusst und willst du dich dafür ...

    Weiterlesen
  • Ein Haus des Gebetes für Hannover

    27. Oktober 2016

    Wir als Gemeinde träumen von einem Haus des Gebetes, in dem eines Tages 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche gebetet wird. Weltweit gibt es laut Corey Stark um die 30.000 Gebetshäuser. Die wenigsten haben bereits 24/7 Gebet. Viele Gebetshäuser haben weniger als 12 Stunden pro Woche Gebet. Aber es liegt auf Gottes Herzen, dass Gebetshäuser ...

    Weiterlesen
  • Der Mittelpunkt von IGNITE war Jesus Christus!

    22. Oktober 2016

      IGNITE „Entfache das Feuer in dir“ – Rückblick auf eine Trainingswoche zum Thema Gebet Hinter uns liegt eine sehr intensive Woche. Vom 02.10. bis 08.10.2016 hatten wir Corey Stark und ein Team aus dem International House of Prayer aus Kansas City in unserer Gemeinde. Wir hatten eine ganze Woche lang jeden Morgen von 11.00 Uhr bis ...

    Weiterlesen
  • House of Prayer im CZH – wie geht es weiter?

    25. April 2016

    Nach der Konferenz mit Corey Stark im März 2016 stellt sich für uns als Gemeinde die Frage: Wie geht es weiter mit dem House of Prayer? Natürlich haben wir als Gemeindeleitung auch sehr intensiv mit Corey Stark darüber gesprochen. Wir empfinden, dass unser erster Schritt zu einem House of Prayer darin besteht, selbst eine betende Gemeinde zu ...

    Weiterlesen
  • Das „Harp- & Bowl-Modell“

    22. April 2016

    Den Ausdruck „Harp & Bowl“ haben wir in letzter Zeit öfter gehört, aber was steckt eigentlich hinter dieser sonderbaren Bezeichnung? „Harp & Bowl“ ist Englisch und bedeutet „Harfe und Schale“. Es beschreibt ein Modell der Anbetung, das so angenehm und tragend ist, dass es problemlos vierundzwanzig Stunden am Tag und sieben Tage die Woche aufrechterhalten werden ...

    Weiterlesen
  • Was ist eigentlich „Harp & Bowl“?

    15. Mai 2015

    Seit einigen Monaten haben wir als CZH immer freitags von 16:00 – 18:00 Uhr eine Zeit der Fürbitte und des Gebets nach dem Modell „Harp & Bowl“. Es geht dabei ganz einfach darum, vor Gott zu sein und Ihn anzubeten. „Harp & Bowl“ bedeutet „Harfe und Schale“. Die Grundlage für diese Art der Anbetung finden wir in Offenbarung ...

    Weiterlesen
  • Ein Haus des Gebets für alle Völker

    27. November 2014

      „Mein Haus wird ein Bethaus heißen für alle Völker.“ Jesaja 56,7 Liebe Gemeinde, liebe Freunde! Es war schon im Alten Testament Gottes erster Wunsch, dass sein Haus ein Haus des Gebetes für alle Nationen sein sollte. Das Wort, das hier für Gebet verwendet wird ist „tehilla“. Tehilla beschreibt eine Form des Gebetes, die mit Musik verbunden ist. Jesus ...

    Weiterlesen