Noch keine Kommentare

Du hast schon den Sieg!

Ein Rückblick auf unser Frauenfrühstück im September 2017

 

Einladend und liebevoll willkommen fühlte man sich, wenn man durch die Tür des CZHs schritt. Wo das Auge hinsah, erfüllte ein Blumenmeer voller Farben und Schönheit den Raum. Die wunderhübsch dekorierten Tische mit der Verheißung „Du hast schon den Sieg!“, weckten die Aufmerksamkeit und die Erwartung auf den Vormittag.

Die Einladung zum Frauenfrühstück ist offen und auch diesmal freuten wir uns Gäste, Freundinnen, Nachbarinnen und Schwestern begrüßen zu dürfen.

So vielfältig und individuell, wie alle Teilnehmerinnen sind, so reich an verschiedenen kulinarischen und internationalen Leckereien war das Frühstücksbuffet gedeckt. Wir ließen es uns richtig gut gehen.

„Lobe den Herrn meine Seele…“ war eines der hingegebenen Lobpreislieder, mit denen wir unserem Herrn für das Gute, was er in unserem Leben getan hat, dankten. Dankbarkeit ist ein Ausdruck unseres Herzens und gibt uns die Möglichkeit, von uns selbst wegzuschauen und immer wieder auf Jesus zu gucken.

In Joh. 16, 33 sagt uns Jesus:

Dies habe ich euch gesagt, damit ihr in mir FRIEDEN habt. In der Welt seid ihr in Bedrängnis, aber habt MUT. Ich habe die Welt besiegt!

Weiterhin steht in der Bibel (1. Johannes 5, 5):

Wer sonst besiegt die Welt, außer dem der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist.

Somit wissen wir als Christen, dass wir den Sieg bereits in Jesus Christus haben – egal mit welchen Umständen, Schwierigkeiten und Herausforderungen wir es zu tun haben.

Gott gibt uns Sein Wort, mit dem wir kämpfen und den Sieg Jesu verteidigen. Wir sind gerüstet mit Seiner Wahrheit, Seiner Gerechtigkeit, der Gewissheit, dass Gott mit den Menschen Frieden geschlossen und der Menschheit Rettung und Heil gebracht hat.
In der Bibel heißt es, dass wir somit den guten Kampf des Glaubens kämpfen. Hierbei entwickelt sich Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte und Treue (Galater 5, 22).

Die Predigt erinnerte daran, den Fokus wieder auf diesen Sieg wieder zu legen, diesen in Anspruch zu nehmen, um gesegnet zu sein und Segen weiter zu geben.

In Vorfreude auf das nächste Frauenfrühstück am 11. November

Eure Efty D.

Einen Kommentar posten