Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Frauenpower – Freude gibt uns Kraft

Am Samstag, den 01.09.18, fand mein allererstes Frauenfrühstück statt!! 😀 (Beim Lesen bitte darauf achten, dass es genauso enthusiastisch klingen soll, wie es geschrieben wurde ;P).
Und dementsprechend freue ich mich, dass mir die Ehre zuteil wurde, über dieses Ereignis aus einer ganz persönlichen Perspektive schreiben zu dürfen.

 

Als ich an besagtem Samstag um 9:30 Uhr in unsere Lounge kam, wurde ich direkt von einem sorgfältig zusammengestellten und unfassbar leckeren Buffet angelächelt. Auch bei den Tischen, an denen ungefähr 6 Personen Platz nehmen konnten, hat das Dekoteam ganze Arbeit geleistet: so wurde das gemeinsame Essen in einen tropischen Flair gehüllt und sorgte für eine warme, sonnige Atmosphäre. Nach einer kleinen Ansprache der Leiterin, Eftychia Dimou, wurde noch ein Gebet gesprochen und schließlich ertönte der Satz, der wie Musik in den Ohren jener hungrigen Frühaufsteherinnen klang: Das Buffet ist eröffnet! Und so fanden sich jung geblieben und junge Frauen zum Essen zusammen.

Ein richtig leckeres Frühstück und ein wichtiges Thema für uns Frauen

Ungefähr eine Stunde voller Leckereien und guter Gespräche später lud man die Frauen ein, im Gottesdienstraum Platz zu nehmen, um ein Theaterstück zu sehen und später noch Lobpreis zu machen. Das Stück handelte davon, wie wir die wahre, ewige Freude finden, szenisch dargestellt am Leben einer jungen Frau namens Marie (gespielt von Maggie), welche schon seit ihrer Kindheit miterleben musste, wie der Feind ihr die Freude stiehlt, und das, obwohl sie so viel unternimmt, um sie zu behalten. Ein Thema, das nur allzu oft gegenwärtig ist, denn seien wir Mal ehrlich zu uns selbst:

Wie oft haben wir uns an die vergängliche Freude, die uns weltliche Dinge geben, geklammert und ihnen einen zu hohen Wert zugesprochen? Und wie oft mussten wir feststellen, dass diese Freude kommt und geht, aber nie bleibt…?
Sei es beim Shoppen, Schminken oder Kaffee trinken mit den BFFs (BFF = best friends forever, Anm. der Redaktion ☺)… Dies alles ist nur von kurzer Dauer.

Das Stück, welches von Eftychia auf die Beine gestellt wurde, hat genau das thematisiert und gleichzeitig gezeigt, dass wir die Freude, die uns von Innen erfüllt und auch dort bleibt, vom Herrn allein bekommen! Und diese Freude gibt uns die Kraft, auch in eher freudlosen Situationen stark und fröhlich zu bleiben und den Anfechtungen Satans zu widerstehen. Denn der Dieb kommt, um zu stehlen, und am liebsten stiehlt er uns die Freude. Dabei ist Freude so wichtig für Seele und Körper, wie schon in Sprüche 17, 22 steht:

„Ein fröhliches Herz macht den Körper gesund, aber ein trauriges Gemüt macht kraftlos und krank.”

Abschließend haben wir mit allen zusammen noch eine tolle Lobpreissession gehabt und uns am Herrn gefreut 🙂

Danke für das tolle Teamwork

Da ich ein Teil des Stücks war, kann ich hinzufügen, dass es unglaublich viel Spaß gemacht hat, mit dem Team zu proben und die Idee in die Tat umzusetzen. Jeder hat etwas dazu beigesteuert, seien es Requisiten oder einfach nur Zeit und Kreativität, sodass am Ende ein tolles Theaterstück dabei rauskam, das auch noch eine wundervolle Message hatte. An dieser Stelle muss ich noch einen besonderen Dank an die zwei Männer loswerden, ohne die das Stück nicht annähernd so toll geworden wäre: Daniel und Phong! Die beiden haben jeweils ein großes Opfer gebracht, um uns Mädels mit der Technik zu unterstützen. Danke auch für das viele Lob und die Geschenke, die man an uns Schauspielerinnen und Schauspieler* verteilt hat! (Tipp: wer es verpasst hat: es existieren Aufnahmen ;P )

Also immer daran denken: die FREUDE AM HERRN ist unsere Stärke!

Eure Leah

*Maggie, Sharon, Vicky, Katrina, Miriam, Claudia, Livia, Eftychia, Daniel, Anna und ich