Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

getUp – on Tour in Stuttgart

Ein Rückblick auf die Holy Spirit Night 2013 in Stuttgart

Es geht los!

Am 28. September war es wieder soweit: Die Holy Spirit Night sollte wieder einmal stattfinden. Mit 2 vollgepackten Autos machten sich einige junge Leute von getUp am Freitag auf den Weg, um bei diesem Event dabei zu sein. Erst mal ging es über 500 km Richtung Süden, wo wir im Christlichen Zentrum Weinstadt ganz herzlich aufgenommen wurden und neben Schlafplätzen auch noch jeden Morgen ein liebevoll zubereitetes Frühstück genossen.

„Jetzt ist deine Zeit“

Am Samstag startete dann die Tageskonferenz, bei der es mehrere ermutigende Predigten von Freimut Haverkamp (Hillsong Konstanz), Markus Wenz, Peter Wenz (Gospel Forum Stuttgart) und Carl Lentz (Hillsong New York) zu hören gab. Der ganze Tag stand unter dem Motto „Jetzt ist deine Zeit“ und es ging im Wesentlichen darum, Jesus ganz nachzufolgen und ihn in den Mittelpunkt zu stellen, mit Kompromissen zu brechen und so zu leben wie es Gott gefällt und sich von ihm erfüllen zu lassen.

Zwischen den Inputs gab es immer wieder erfrischenden Lobpreis und bewegende Zeugnisse, die als Videoclips gezeigt wurden. Nachmittags konnte man an den verschiedensten Workshops teilnehmen. Einer ging um Evangelisation und hatte zur Folge, dass viele Jugendliche zusammen auf die „Wasen“ (Oktoberfest) gingen, um dort 500 Freikarten für die Worshipnight am Abend zu verteilen und über Jesus ins Gespräch zu kommen. Ein anderer Workshop beschäftigte sich mit Lobpreis und Fürbitte und wieder ein anderer um Christsein im Alltag. Für jeden war also etwas dabei!

Mit 8000 jungen Menschen Gott anbeten

Am Abend feierten wir dann mit 8000 jungen Menschen eine Lobpreisnacht, angestimmt durch die Outbreakband aus Bad Gandersheim und der Lobpreisband des Gospel Forums. Es war der Wahnsinn mit so vielen Menschen zusammen Gott anzubeten, ihn zu preisen und zu wissen, dass wir alle Teil von Gottes Gemeinde in Deutschland sind. Nächstes Jahr geht’s weiter, bist du dabei?

Im Großen und Ganzen war es ein ermutigendes Wochenende, das uns näher an Gottes Herz gebracht hat, neuen Hunger nach dem Wirken des Heiligen Geistes geweckt hat und definitiv jeden Kilometer wert war!

Feli