Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Lasertag, Burger, Party – die Teens verabschieden sich

Liebe Gemeinde,

In den vergangenen Monaten habt ihr immer mal wieder von den Teens und ihren Aktionen gehört, davon, wie eine bunte Gruppe voller motivierter und kreativer junger Menschen im Glauben wächst und davon, wie wir unsere Gemeinschaft und das Miteinander gestärkt und gefestigt haben. Aber wie das nun einmal ist, werden aus Babys Kinder, aus Kindern Teens und die Teens werden zu jungen Erwachsenen. Für uns ist es nun an der Zeit, zu jungen Erwachsenen zu werden und Platz für neue Teens zu machen, damit auch sie die Chance bekommen, ihren Glauben und ihre Beziehung zu Jesus entfalten und auf ein neues Level bringen zu können.

Aber weil ein Ende immer der Anfang von etwas Neuem ist, gab es für uns keinen Grund zu trauern, sondern das zu feiern, was wir erlebt haben.

Ganz Recht – ich spreche von der legendären Teens-Verabschiedungs-Feier!

Für uns war klar, dass dieses Ereignis gebührend gefeiert werden muss und die Idee der Leiter, am letzten Schultag eine Übernachtung mit allem Drum und Dran zu veranstalten, stand ganz in unserem Sinn. Oder, um es anders auszudrücken: wir fanden’s supercool ;D .

Die Tage vergingen im Flug und dann war es soweit:

Den Auftakt des Tages bildete das letzte Deutschlandspiel während der WM, das wir bedauerlicherweise verloren haben. Allerdings verflog unsere Traurigkeit schnell, denn schon wartete das nächste Highlight auf uns: wir gingen Lasertag spielen! Nachdem wir uns beim Spielen richtig verausgabt haben, machten wir uns gut gelaunt auf den Weg nach Hause.

Dann kam der Moment, dem wir alle entgegen gefiebert haben: Essen! Wahre (zum Teil architektonische ) Meisterwerke von Burgern wurden kreiert und bei vielen guten Gesprächen genüsslich gegessen.
 Gestärkt vom Essen, entwickelten wir im Anschluss gemeinsam einige Programmbeiträge für die Sommerparty der Jugend.

Müde und glücklich machten wir es uns danach im Gottesdienstraum gemütlich, wo wir einen der besten Filme des Jahres geguckt haben: das Musical “The Greatest Showman” begeistert mit (ohne spoilern zu wollen) guter und tiefgründiger Musik sowie mit atemberaubenden Kulissen und vermittelt außerdem Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt und dass man seine Träume niemals aufgeben soll. Der Film hat uns schließlich auch zur nächtlichen Probe einer Choreografie inspiriert, die einige beim Sommerfest der Jugend bewundern durften 😀 .

Und spätestens als um 1 Uhr nachts die Jungs-Toilette überschwemmt wurde wussten wir, dass wir diesen Abend erst mal nicht so schnell vergessen werden (alles wurde wieder aufgewischt, keine Sorge ;P ).

Beim abschließenden gemeinsamen Frühstück ließen wir unsere gemeinsame Teenie-Zeit noch einmal Revue passieren und erinnerten uns an die schönen Mittwochnachmittage, die unser Leben so entscheidend geprägt haben. Im Namen aller Teens bedanke ich mich bei den Leitern dafür, dass ihr so viel Energie und Zeit in uns und diese Aktion gesteckt habt und dass ihr immer für uns da seid!

DANKE

Leah