Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Männer, die in Gottes Plänen leben

Rückblick auf unseren ersten Männertag am 3. Mai 2014 im CZH. 

Das Thema „Männer, die in Gottes Plänen leben“ zog ca. 80 Männer aus verschiedenen Gemeinden an.

Nach einer intensiven Lobpreiszeit mit Jürgen Justus und dem Lobpreisteam hörten wir interessante und herausfordernde Botschaften von Dan Schaffer und Thomas Bittmann zum Thema Identität und Berufung des Mannes anhand der Schöpfungsgeschichte und des Lebens von Mose.

Nach den Vorträgen gab es die Möglichkeit, auf die Botschaften zu reagieren. Im Gottesdienstraum stand ein großes Kreuz. Mit Hammer und Nagel konnten wir Zettel an das Kreuz nageln, auf die wir Schuld, Enttäuschungen und andere Dinge, die zwischen uns und Gott standen und die uns in unserer Berufung zurückgehalten haben, aufschreiben konnten. Parallel dazu gab es auch die Möglichkeit, Abendmahl zu feiern und sich segnen zu lassen. Von diesen Angeboten wurde rege gebraucht gemacht.

Nach dem Mittagessen trafen wir uns in Gesprächsgruppen und nach dem Kaffeetrinken gab es noch eine Auswertung der Gesprächsgruppen. Rainer Osterloh sprach am Ende des Männertages darüber, wie wir die Impulse des Männertages in unserem Alltag umsetzen können.

Es war ein gelungener erster Männertag im CZH, an dem es auch viel Zeit für Gemeinschaft und Gespräch gab.