Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Nimm das Feuer

Rückblick auf die „Nimm das Feuer“ Konferenz in Hannover.

Am ersten März-Wochenende 2014 fand in unseren Räumen die übergemeindliche „Nimm das Feuer“ Konferenz statt, die wir als Christliches Zentrum Hannover zusammen mit der Ichthys Gemeinde, Christus für Hannover und den Heilungsräumen veranstaltet haben.

Die Sprecher an diesem Wochenende waren Micha Siebeneich, Pastor der Gemeinde Treffpunkt Leben in Ditzingen und Markus Egli aus der Schweiz, der 10 Jahre Jugend mit einer Mission im Schwarzwald geleitet hat und vor 3 Jahren eine übernatürliche Begegnung mit Jesus Christus gehabt hat, die sein Leben veränderte.

An diesem Wochenende ging es im Wesentlichen um unsere Beziehung zum Heiligen Geist, dass wir in der Identität als Söhne und Töchter Gottes unter einem offenen Himmel leben, um die Gnade Gottes in unserem Leben als Kinder Gottes und um das Feuer des Heiligen Geistes, das unsere Herzen und unsere Stadt verändern kann. Gemeinsam streckten wir uns aus, um mehr von Gottes Gegenwart zu erleben, ihm unsere Zeit zu weihen, um ihn zu suchen und seine Herrlichkeit in unserem Leben zu erfahren.

Es war ein starkes Wochenende, in dem wir uns als Gemeinden in Hannover eins gemacht haben, um Jesus zu erheben und unseren Hunger nach seiner Gegenwart auszudrücken. Dies taten wir durch gemeinsamen Lobpreis, Gebet und Fürbitte für unsere Stadt. Die Predigten waren sehr erbauend und gleichzeitig herausfordernd. In den Pausen gab es Zeit, einander besser kennen zu lernen und neue Kontakte aufzubauen, die über die eigene Gemeinde hinausgehen.

Insgesamt war es ein sehr ermutigendes Wochenende, das die Einheit unter den freien Gemeinden in Hannover gestärkt hat und große Sehnsucht nach mehr von Gottes Gegenwart geweckt hat. Viele haben tiefe Erfahrungen mit Gott gemacht und wurden von seiner Liebe neu berührt.

Feli

Stimmen zu der Konferenz aus der Gemeinde:

„Besonders toll fand ich, mit Leuten aus anderen Gemeinden Kontakt zu haben und einander neu kennen zu lernen. Ich glaube, dass Gott ein neues Feuer schenkt, das uns in Einheit verbindet. Die Konferenz war wie eine Initialzündung dazu.“

„Es war sehr ermutigend. Ich habe durch den Heiligen Geist stark Vergebung erlebt.“

„Durch die Konferenz wurde in mir eine ganz starke Sehnsucht geweckt, mit Gott Gemeinschaft zu haben, auf ihn zu warten und dafür auch Zeit zu nehmen.“