Noch keine Kommentare

Testlauf zweiter Gottesdienst

Testläufe mit zwei Gottesdiensten um 10:00 Uhr und 12:30 Uhr am 22.10., 05.11. und 03.12.17
– Kindergottesdienst und Crossover nur um 10:00 Uhr

Unsere Gemeinde wächst und es kommen Sonntag für Sonntag viele neue Leute in unseren Gottesdienst. Manchmal wird es ungemütlich eng.

Auch wenn es immer wieder Sonntage dazwischen gibt, an denen es nicht so voll ist, haben wir eine klare Zunahme an Gottesdienstbesuchern zu vermerken. Darüber freuen wir uns sehr!

Gleichzeitig müssen wir uns Gedanken machen, wie wir als Gemeinde weiter wachsen wollen. Eine Regel aus der Gemeindewachstumsbewegung besagt, dass eine Gemeinde nicht weiter wächst, wenn 80% des Raumes gefüllt sind.

Deshalb bewegt uns in der Gemeindeleitung schon seit Längerem der Gedanke, sonntags einen zweiten Gottesdienst zu starten – einen Gottesdienst mit derselben Predigt wie im ersten Gottesdienst.

Da viele Menschen am Sonntag gerne mal ausschlafen wollen und dann spät frühstücken oder brunchen, möchten wir gerne mit einem zweiten Gottesdienst experimentieren, der um 12:30 Uhr beginnt. Das Gute daran ist, dass sich an unserer „normalen“ Gottesdienstzeit um 10:00 Uhr nichts ändert. Für die, die um 10:00 Uhr zum Gottesdienst gehen wollen, bedeutet dies lediglich, dass der Gottesdienst früher – zwischen 11:30 Uhr und 11:45 Uhr – enden wird.

Personell sind wir nicht in der Lage, sonntags zwei Kindergottesdienste anzubieten. Deshalb werden die Kindergottesdienste und Crossover (Angebot für 11-13jährige) nur im Gottesdienst um 10:00 Uhr angeboten werden.

Wir werden in diesem Jahr noch drei Testläufe mit unseren neuen Gottesdienstzeiten anbieten. Bitte notiert euch den 22.10., den 05.11. und den 03.12.2017. Danach werden wir unsere Erfahrungen gemeinsam auswerten und entscheiden, ob wir regelmäßig auf diese Zeiten umsteigen werden.

Thomas Bittmann

Einen Kommentar posten