Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Wir fliegen nach Mosambik

Fotos: © Rolland Baker, IRIS Global Ministries

Vom 12.02.-27.02.2016 werden Carol und ich (Thomas Bittmann) nach Pemba, Mosambik fliegen.

Schon Mitte letzten Jahres hatte meine Frau den Eindruck, wir sollten nach Mosambik fliegen, um uns die Arbeit von Heidi und Rolland Baker anzuschauen und von ihnen zu lernen. Sie arbeiten mit ihrem Werk IRIS Global Ministries schon mehr als 20 Jahre in Mosambik. Sie ernähren in Mosambik täglich 10.000 Kinder, die sie von der Straße holen. Sie kleiden sie und sorgen dafür, dass sie eine Schulausbildung bekommen. Gleichzeitig erleben sie seit vielen Jahren einen geistlichen Aufbruch.
In den letzten 20 Jahren sind in Mosambik 10.000 neue Gemeinden durch den Dienst von Heidi und Rolland Baker entstanden.

Der Herr hat bei der Konferenz mit Isabel Allum letztes Jahr Carols Eindruck bestätigt. In einer Prophetie über unseren Kinderdienst sprach sie von einem Aufbruch, den Gott schenken möchte und erwähnte dabei das Buch: „Vision Behind The Veil“ von H. A. Baker, der eine starke Erweckung unter Kindern erlebt hat. H.A. Baker ist der Großvater von Heidi Bakers Mann Rolland.

Und so fahren wir nun voller Erwartung nach Mosambik – eigentlich zur schlechtesten Zeit – es ist Monsum und es wird wohl in dieser Zeit sehr viel regnen. Aber wir glauben, dass wir genau in Gottes Timing sind, um dort neu inspiriert zu werden und Gottes Herz für die Kinder und für Erweckung, auch in unserem Land, zu empfangen.

Wir möchten den Dienst von IRIS-Ministries gern auch finanziell unterstützen und Geschenke für die Kinder mitbringen. Dafür werden wir in der Gemeinde ein Opfer einsammeln.

Thomas Bittmann