• Das besondere Parfüm

    Das Hohelied beschreibt in poetischer Sprache die Beziehung zwischen dem Bräutigams-König Jesus und seiner Brautgemeinde. Im Hohelied geht es um Gottes Schönheit, um seine Empfindungen und Gefühle, aber auch darum, wie sehr Jesus seine Braut, seine Gemeinde, liebt und wie schön die Gemeinde in seinen Augen ist. Im Hohelied 1,3...

  • Das Hohelied – ein Liebesbrief von Gott

    „Das Lied der Lieder, von Salomo.“ Hohelied 1,1 Das Hohelied – ein Liebesbrief von Gott an seine Brautgemeinde In den nächsten Wochen wollen wir uns als Gemeinde sonntags schwerpunktmäßig mit dem Hohelied beschäftigen. Gleich zu Beginn macht Salomon deutlich, dass es das „Lied der Lieder“ ist. Die ursprüngliche Handlung des...

  • Daniel und seine Freunde – Vorbilder für ein Leben der Hingabe an Gott

    Daniel und seine Freunde lebten am babylonischen Hof des Königs. Sie hatten als Auszubildende und später auch als Berater des Königs eine herausgehobene Stellung. Sie erlebten die Spannung zwischen den Ansprüchen des babylonischen Königs und ihres Glaubens an den Gott Israels, dem sie von ganzem Herzen nachfolgen wollten. Daniel –...

  • #YOU’LLNEVERWALKALONE

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! „Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten. 16 Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen andern Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: 17 den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie...

  • Die Küsse Gottes

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! Er küsse mich mit dem Kusse seines Mundes; denn deine Liebe ist köstlicher als Wein. Hohelied 1,2 Im Hohelied sehen wir die Gemeinde als die Braut Christi und Jesus als unseren Bräutigam. Der Heilige Geist will unsere Herzen berühren und die Liebe Gottes für...

  • Freude in schwierigen Zeiten

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! „Und seid nicht bekümmert, denn die Freude am Herrn ist eure Stärke.“ Nehemia 8, 10b Gott will uns Freude schenken, inmitten aller Herausforderungen, in denen wir stehen. Nehemia ruft hier den Leuten zu, nicht bekümmert zu sein, sondern sich zu freuen. Sein Aufruf lässt...

  • Pfingsten – der Tag, an dem Feuer auf die Erde fiel

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! „Doch ich sage euch die Wahrheit: Es ist euch nützlich, dass ich weggehe, denn wenn ich nicht weggehe, wird der Beistand nicht zu euch kommen; wenn ich aber hingehe, werde ich ihn zu euch senden.“ Johannes 16,7 In seinen Abschiedsreden bereitete Jesus seine Jünger...

  • Der Herr aber sieht das Herz an

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! „Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an.“ 1. Samuel 16,7 Gott ist ein persönlicher Gott Es ist für unseren menschlichen Verstand kaum vorstellbar, aber die Bibel sagt es an vielen Stellen: Gott ist keine unpersönliche, kosmische Kraft,...

  • Ich will euch trösten – Jahreslosung 2016

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jesaja 66,13) In der Jahreslosung 2016 stellt sich Gott vor als der, der uns tröstet, wie einen seine Mutter tröstet Wir haben alle von Gott als Vater gehört. Aber Gott hat auch eine...

  • Zeit, sich mit der Endzeit zu beschäftigen

    Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser! Die Bibel – ein Buch mit erfüllten Prophetien Das besondere an der Bibel ist, dass wir dort viele prophetische Worte finden, die sich in der Geschichte bereits erfüllt haben. Alleine über das Leben Jesu finden sich im Alten Testament über 300 prophetische Verheißungen, die...